Rattern im Innern

Als sich die Tische nach dem Mittagessen geleert und die Büros wieder mit Menschen gefüllt hatten, gab es nur noch eins: Stille. Zumindest äusserlich. Im Innern ratterten sie weiter, die Gedanken, die Fragen, die Termine, die ganze lange To-do-Liste rauf und runter. Bietet das Deutsche einen passenden Begriff für dieses Phänomen? Das Englische kennt «mental […]

Liebe Männer

Es ist an der Zeit, Euch Danke zu sagen. Genau heute. Ihr seid grossartig! Ohne Euren Einsatz wären wir aufgeschmissen und könnten nicht das Leben führen, das wir führen. Wir müssten pünktlich um 17.45 Uhr in der Krippe stehen, statt nach der letzten Sitzung mit unserem Team den Erfolg zu feiern. Könnten abends nicht länger […]

Pipi-Methode fürs Klima

Seit ich die Pipi-Methode kenne, lassen mich die Nüsschen beim Apéro kalt. Die Methode ist einfach und sehr wirkungsvoll: Ich stelle mir vor, dass die Leute, die vor mir ins Schälchen gegriffen haben, sich auf der Toilette die Hände nicht gewaschen haben. Danke, keine Nüsschen für mich. Jetzt bin ich auf der Suche nach dem […]

Ganz oben: Konzentration

Während ich am Küchentisch sitze, steht ein paar Meter neben mir ein Mann im Baum. Ich wohne im vierten Stock, der Mann ist also entsprechend weit oben. Der Einfachheit halber nenne ich ihn Silas. Silas steht in der Baumkrone, seine Füsse auf dem obersten dicken Ast. Genau dort wo sich sonst die Elstern treffen und […]

Mein neues Paris, klimafreundlich

Dieser Zwiespalt: Ich und das Französische. Auf der einen Seite meine verbale Inkompetenz, mein Suchen nach dem richtigen Wort, mein Mich-verhaspeln, meine ständigen Anlehnungen ans Italienische. Auf der anderen Seite diese Eleganz, dieser Charme, dieser Zauber. Ich denke an Paris, und in mir tauchen Bilder um Bilder auf. Etwa dieses traumhafte Wickelkleid aus Seide, das […]

Überstunden in den Sand setzen

Es gab eine Zeit, da stolperte man in meinem Zuhause noch nicht über Monstertrucks und in der Küche hingen keine «Mami, ich hab Dich sooo lieb»-Zeichnungen. Es war die Zeit, als ein Ritual einen festen Platz in meiner Arbeitswelt hatte: das Feierabendbier. Am schönsten war es, wenn richtig viel los war. Wir arbeiteten bis spät, […]

Glücksmoment, unverhofft

Es war nicht das erste Bier des Jahres, das diesen Ausflug so besonders machte. Auch nicht das leckere Hummus oder die knusprige Kruste des Brots. Das schöne Wetter oder der Spaziergang am See entlang, bis wir die Oase gefunden hatten? Der Blick in das Kinderbuch über Stuhlgang, Fürze und andere Verdaulichkeiten? Die Anwesenheit meines Lieblingsmenschen? […]

Die Glücksplanung oder: Erst einmal wissen, was man will

Wenn am 28. März 2019 der Comedy Club von DAS ZELT Premiere feiert, freut sich eine Frau ganz besonders: Corinna Nobel Bianchi. Seit zehn Jahren führt sie dort Regie und ist für die Produktionsleitung verantwortlich. Als Event- und Künstlermanagerin beschert sie anderen Menschen Glücksmomente – und weiss inzwischen auch immer besser, was sie selbst glücklich […]