Hintergrundrauschen

Wir hatten Glück. Erst 600 Meter vor der Autobahnausfahrt begann der Stau. «All die Verrückten, die sich durch den Gotthardtunnel zwängen wollen», dachte ich. Dabei konnte ich nichts dafür, dass unser Ziel kurz davor lag. Ein Zwischenstopp in Wassen, Café crème im Alpenhof, Brot und Postkarten kaufen im Dorfladen, meine erste SMS-Briefmarke. Nur noch zehn […]

Der Abend, an dem Fiona einen Stier gebar

Als ich gerade ins Nachtgewand verschwinden wollte, bemerkte ich, wie stimmig sich der Tisch hergerichtet hatte. Eine Harmonie in Dunkelbraun – ganz so, als wollte er den kleinen Stier willkommen heissen, der kurz zuvor zur Welt gekommen war. Die schwarzen Hinterbeine zuerst, ein ganz und gar dunkles Tierchen. Ich war beeindruckt gewesen, mit welcher Ruhe […]

«Ein einzelner Mann verändert keine Unternehmenskultur»

Pauline Tillmann

Pauline Tillmann ist Journalistin aus Leidenschaft, Herausgeberin eines Online-Magazins und bald zweifache Mutter. Im Interview spricht sie über Organisation im Alltag, über die Wahl des richtigen Partners und über Elternzeit als Privileg fürs Unternehmen. Pauline, wie meisterst Du den Spagat zwischen Beruf und Familie? Pauline Tillmann: Das ist eine riesengroße Herausforderung – wie für alle […]

Sie weiss, wie man Nein sagt

Rosaria Heeb, Wanderleiterin aus Eschen (FL)

Rosaria Heeb aus Eschen (FL) musste innerlich erst in ein Tal stürzen, damit sie jetzt wieder Gipfel besteigen kann. Mittlerweile weiss sie, wie sie ihr Leben mit Familie und Beruf gelassener angehen kann. Rosaria, Du stehst mit beiden Beinen auf dem Boden und hast Strategien entwickelt, wie Du im Alltag zwischen Familie und Beruf nicht […]

«Ich arbeite konzentrierter und strukturierter als je zuvor»

Eine klassische Karriere hat sie sich nicht ausgewählt: Gleich nach Abschluss ihres Studiums machte sich Barbara Büchel als Lektorin selbständig. Das war nicht einfach, aber gab ihr die Möglichkeit, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Heute sieht sie ihre Rollen als Mutter und Unternehmerin im Gleichgewicht. Barbara, wie regeln Du und Dein Mann […]

Tief empfundene Gemütlichkeit

Tischgeschichte Schwarzwald

Das zweite Abendessen mit Wolkenbruch in diesem Sommer. Die anderen Gäste des Lokals sind längst nach drinnen geflohen, als auch ich nachgebe. Ich setze meine Vesper unter dem Schutz eines kleinen Vordachs fort. Dort ist es – abgesehen von einzelnen, frech querschiessenden Regentropfen – trocken. Der Regen schenkt mir Zeit. Oder ich bemerke erst durch […]