Mädelsabend

Einfach sein und Nüssli essen. Und reden.

Als hätten wir uns abgesprochen, gingen wir vorher beide zum Friseur. Mit frischen Wellen schlossen wir uns kurz nach 17 Uhr in die Arme, um dann einen ganzen Abend lang unser Gespräch vom letzten Treffen fortzusetzen.

Über Samstagabende und das Älterwerden, Väter und Mütter, Coolness und Tretroller, Erfolge und Hormonschwankungen. Fast ungestört, nur ab und zu kam die Kellnerin und tat uns etwas Gutes.

Ich mag Basel.