Management-Spielchen

Management-Spielchen sind grossartig – ja! Wie wirkt sich eine leichte Veränderung aufs Team aus? Welche Kräfte müssen wie zusammenspielen, damit das Projekt gelingt? Oder: Wie finde ich heraus, welche Ziele ich in meinem Leben erreichen möchte? Bei der Beantwortung solcher und ähnlicher Fragen kamen mir bis jetzt Management-Spielchen zugute.

Die Spielchen helfen, Probleme zu lösen und bewusster zu handeln.

Gemeint sind damit nicht Machtdemonstrationen, nicht der Abbau von menschlichen Ressourcen und auch keine Browsergames. Meine Management-Spielchen sind kraftvoller: Sie tragen zur Problemlösung bei, denn sie helfen, Dinge in einem anderen Licht zu betrachten und bewusster zu handeln.

Mein aktueller Kronfavorit unter den Management-Spielchen heisst: «Die Situation ist dein Coach», in Anlehnung an den Psychologen und Konfliktberater Jens Corssen.

Zum Spielen brauchen Sie:

  • Ein divers zusammengesetztes Team (Klimaleugnerin und -aktivist / Lerche und Eule / Tangotänzer und Schwingerin),
  • für jeden Spieler eine persönliche Zielsetzung (Instagram à gogo / 15 Minuten Ruhm / mehr Zeit zum Angeln),
  • ein gemeinsames Ziel für das Team (Erledigung der aktuellen Vertriebsaktion / Übertreffen des Quartalsziels / Krönung zur Abteilung des Monats) und
  • Sie als Spielleiter.

Sagen Sie sich: «Die Situation ist dein Coach.» Gebetsmühlenartig.

Gewonnen ist das Spiel dann, wenn Sie Ihr Team durch alle Höhen und Tiefen begleiten, ohne selbst dabei zu zerbröseln. Verzweiflungstaten und Entlassungen geben Minuspunkte, Pluspunkte bekommen Sie durch eine gesteigerte Mitarbeitermotivation.

Und so geht es:

Der Grossteil des Spiels geschieht in Ihrem Kopf. Sobald Sie als Spielleiter einer Herausforderung begegnen, sagen Sie sich: «Die Situation ist dein Coach.» Gebetsmühlenartig, etwa so: Der Server fällt aus, die Arbeit steht still. «Die Situation ist dein Coach.» Der ewige Nörgler lähmt das restliche Team. «Die Situation ist dein Coach.» Ihr Key Account Manager prügelt sich mit dem Schlüsselkunden. «Die Situation ist dein Coach.»

Was mich an diesem Spiel begeistert: Die Herausforderungen ändern sich nicht, aber ich als Spielleiterin gehe anders mit ihnen um. Ein Coach stellt mir die richtigen Fragen und animiert mich zum Nachdenken. Ich gewinne Abstand und behalte einen klaren Kopf.

In Zeiten von Covid-19 unsagbar wertvoll.